Philipp Schäffler

Philipp Schäffler

Geboren 1970 in München. Schulmusikstudium in Weimar. Seit 2000 Lehrer für Musik und Globales Lernen am Christlichen Gymnasium Jena. Aufsätze, Lehrerfortbildungen, Radiosendungen und zahlreiche Schulprojekte zur Neuen Musik, u. a. für Abenteuer Neue Musik. Konzeption und Durchführung zahlreicher Jugendkonzerten der Jenaer Philharmonie sowie der Philharmonie Thüringen.

Künstlerischer und organisatorischer Leiter des als Musiktheater konzipierten Jugendsymposiums New York 1952 (2002) der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Museums für Forscher- und Erfindergeist Imaginata. Beteiligt an der Konzeption und Moderation des Festivalkongress Upgrate in Donaueschingen (2015 und 2017). Lehraufträge an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Bereich der Historischen Pädagogik zu Fragen ästhetischer Erziehung und Bildung sowie an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar zur Konzertpädagogik. Promotion an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar  zur „Idee der Bildung im Schaffen von John Cage“.

Derzeit arbeitet Philipp Schäffler an einem Buch sowie an dessen digitaler Aufbereitung im Netz zum Umgang mit Musik.