The quickest way to rejoin the ocean

The quickest way to rejoin the ocean

Ensemble Kammerelektronik

Workshop für Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10-12

In vier Schulworkshops erarbeiten Jugendliche als Musiker, Elektroniker, Performer oder Tänzer ein instrumentales Theater zum Thema Ozean. Eine Choreografie verschiedener Lichtquellen begleitet ihre Performance stimmungsvoll. Zunächst werden die Teilnehmenden von Roman Pfeifer, Komponist und Gründer der Kompanie Kammerelektronik, praktisch und theoretisch in seine Arbeitsweise eingeführt.

Kammerelektronik ist ein Theater der anonymen alltäglichen Gegenstände: Styroporplatten, Spiegel, Metallplatten, Regalteile, Lampen, Stoffe, Folien, Klebebänder, Papiere, Fäden, Werkzeuge und Schalter fügen sich hier ebenso ein wie die Dinge, die man zumeist bei einem Konzert auf der Bühne und um sie herum antrifft: Notenständer, Pultlampen, Sitzgelegenheiten, Mikrophone, Stative, Ablagen, Instrumente, Kabel, Computer, Mischpulte, Verstärker, Lautsprecher, Beleuchtung und Aufzeichnungsmedien. Statt Kulisse und versteckter Bühnenmaschinerie prägt die Anordnung von Dingen schlichter und verständlicher Gestalt – ihr Gebrauch und nicht die Originalität ihrer Formen – das Bild der Bühne. Der Aufführungsraum wird zum audiovisuellen Instrument, einer Maschine, an deren Schnittstellen die Performer agieren. Statt der glatten Oberflächen der digitalen Medien entstehen nachvollziehbare Mechanismen und einfach zu entschlüsselnde Apparate.

Anschließend wird am 10.11. eine Probe der Produktion „The quickest way to rejoin the
ocean“ mit der Möglichkeit zum Künstlergespräch mit der Kompanie Kammerelektronik
besucht. In 3 weiteren Schulworkshops erarbeiten die SchülerInnen ihre eigenständige Performance. Aktionen werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet, klangliche Elemente werden ebenso wie optische Elemente einem musikalischen Strukturprinzip unterworfen und durch eine einfache Lichtchoreografie mit mobilen Lichtquellen (Taschenlampen) unterstützt.

DozentInnen: Ortrud Kegel, Roman Pfeifer

Termine: 04.-25.11.2015

Die Workshops sind Teil des Vermittlungsprogramms im Netzwerk ON – Neue Musik Köln in
Kooperation mit dem Büro für Konzertpädagogik e.V.

In Zusammenarbeit mit der Kompanie Kammerelektronik.